Sofort auf Ihre erste Bestellung 10% Rabatt.

Dule - Riserva

Cannonau di Sardegna D.O.C.

Azienda Agricola Giuseppe Gabbas

Giuseppe Gabbas ist Winzer des Jahres 2015 für Gambero Rosso

Dule, Cannonau di Sardegna Doc gehört zu den 11 besseren sardischen Weine (“Magnifici 11”), die der Preis von Gambero Rosso (“Tre Bicchieri”) verdient haben. Trotzdem Giusebbe Gabbas ist nicht gerührt: ,,Heute gibt es eine Inflation der Preise”. Seine Enttäuschung ist scharf, ehrlich, typisch von seinem Gebiet. 

 

Farbe: intensives Rubinrot mit hellen granatroten Reflexen.

Duft: sortentypisch fruchtige Duftnoten nach Pflaumenkonfitüre und floral nach Maulbeeren und Myrte. Mit größerer Aufmerksamkeit ist eine leichte Nuance von Lakritze wahrzunehmen.        

Geschmack: trocken und weich im Mund.        

Servierempfehlung: zu Fleischgerichten - auch in Soßen geschmort.

Flasche: 0,75 l    

Mehr Infos

Weinrebe: Cannonau 100%

Alkoholgehalt: 14,5%Vol.

Trinktemperatur: 18° C

Jahrgang: 2009, 2010

Anlass: Für Sie und Ihre Gäste, Barbecue

Allergene: enthält Sulfite

CHF 22.40

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten

"Gabbas ist ein echter Winzer, der das Land und seine Weingarten liebt", erklären die Pfleger der Bibel der Weine. “Ein leise Mann, der Weine produziert, die, auf andere Weise, für sich selbst sprechen und eine wichtige Trasse in der Produktion von Cannonau di Sardegna gebaut haben’’. 

Landwirtschaftlicher Betrieb von Giuseppe GABBAS

Weinstöcke im Gebiet von Nuoro

Der landwirtschaftliche Betrieb von Giuseppe Gabbas erstreckt sich über eine dreißig Hektare große Fläche, deren 20 Weinberge und 5 Olivenhain sind. Er liegt in einer Höhe von zwischen 240 und 350 Metern über dem Meer, in einem Tal am Fuße des Supramonte, im Innersten Sardiniens, zehn Km entfern von die Hauptstadt von Bargagia, Nuoro.

Das besondere Klima des Gebietes, das von den Brisen, die aus dem nahen Meer kommen, beeinflusst ist, und die Nähe der Gebirge sichern eine gute Temperaturschwankung, die positive Wirkungen über die Farbe und Aroma der Trauben hat.

In einem Gebiet, das dem Anbau der Weinrebe gewidmet ist, drückt sich diese kleine und dynamische Produktionswirklichkeit zum Besten aus, und schenkt dem Wein Merkmalen von Eleganz und Territorialität, die man schwerlich woanders erreichen könnte.  

Das Gebiet von Nuoro und Oliena

Barbagia, Gebiet von Bergen und Schäfer, ist unter Barbagia von Ollolai (zwischen Nuoro und Fonni, nördlich von Gennargentu) , Barbagia von Belvì (zwischen Laconi und Atzo), Barbagia di Seùlo (die sich bis zu Campidano erstreckt) und Bargagia von Maldrolisai (nordwestlich von Sardinien) geteilt. Der Name des Gebietes kommt von dem latinischen Wort Barbària (Barbarei) her, das den Leuten für ihren zurückhaltenden und stolzen Charakter von den alten Römer zugewiesen war.

Da das unebene Territorium im Gebiet von Gennargertu und Supramonte völlig getaucht ist, hat Barbagia immer zurückgezogen lebt. Dieser Aspekt hat den einsamen Charakter der Leute skizziert und die Erhaltung der Traditionen, Kultur und Sprache unterstützt. Die sardische Sprache von diesem Gebiet ist als die reinste betrachtet.

Die Weinstöcke

Tiefe Boden, die granitische Abstammung haben und genügend wasserdicht sind, behalten eine gewisse Feuchtigkeit sogar während der Trockenheit. Dieser Aspekt sichert die Weinstöcke ein ideales Ökosystem und vermindert die Benutzung die schädlingsbekämpfenden Behandlungen, die durch herkömmliche Erzeugnisse ausgeführt sind.

Die Folgerichtigkeit der Anlagen und die kleine Ausdehnung unterstützen einen Qualitätsweinbau, der auf Prinzipen von Anbau wie kurze Beschneidung und mäßige Leistung begründen. Sie zielen an darauf, die Hervorhebung der Markmalen der Weinstock zu erlagen.

Cannonau ist der Weinstock in höherem Maß angebaut. Andere autochthonen Sorten sind dem Cannonau hinzugefügt: Sie sind als die interessantesten im sardischen Weinpanorama betrachtet.   

Dule, Cannonau di Sardegna Doc gehört zu den 11 besseren sardischen Weine (“Magnifici 11”), die der Preis von Gambero Rosso (“Tre Bicchieri”) verdient haben. Trotzdem Giusebbe Gabbas ist nicht gerührt: ,,Heute gibt es eine Inflation der Preise”. Seine Enttäuschung ist scharf, ehrlich, typisch von seinem Gebiet. 

Cannonau

Merkmale und Herkunft

Derzeit ist Cannonau die verbreitetste rote Rebsorte auf Sardinien (ca. 28% der Rebenproduktion).

Die Rebe bevorzugt warme Klimabedingungen, weist aber eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber der Winterkälte auf und verträgt die Seewinde. Für den Anbau eignen sich am besten trockene, arme Böden in guter Sonnenlage.

Der daraus resultierende Wein ist rubinrot mit granatroten Reflexen und verströmt einen intensiven Duft nach Waldbeeren und Gewürzen. Der Geschmack ist trocken und vollmundig.

Aus der Cannonau-Rebe wird vorwiegend der Rot- oder Roséwein DOC Cannonau di Sardegna (mindestens 90% aus Cannonautrauben) erzeugt. Der Wein muss mindestens ein Jahr in Eichen- bzw. Kastanienfässern reifen.

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Dule - Riserva

Dule - Riserva

Giuseppe Gabbas ist Winzer des Jahres 2015 für Gambero Rosso

Dule, Cannonau di Sardegna Doc gehört zu den 11 besseren sardischen Weine (“Magnifici 11”), die der Preis von Gambero Rosso (“Tre Bicchieri”) verdient haben. Trotzdem Giusebbe Gabbas ist nicht gerührt: ,,Heute gibt es eine Inflation der Preise”. Seine Enttäuschung ist scharf, ehrlich, typisch von seinem Gebiet. 

 

Farbe: intensives Rubinrot mit hellen granatroten Reflexen.

Duft: sortentypisch fruchtige Duftnoten nach Pflaumenkonfitüre und floral nach Maulbeeren und Myrte. Mit größerer Aufmerksamkeit ist eine leichte Nuance von Lakritze wahrzunehmen.        

Geschmack: trocken und weich im Mund.        

Servierempfehlung: zu Fleischgerichten - auch in Soßen geschmort.

Flasche: 0,75 l    

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...