Sofort auf Ihre erste Bestellung 10% Rabatt.

Artischocken mit Bottarga oder Lorbeer

Terre Shardanà

Der Einsatz der Technologie wird gewollt niedrig gehalten. Zugunsten einer höheren Qualität der Produkte wird hauptsächlich die Verarbeitung von Hand - selbst bei der Verpackung - bevorzugt.

Das Einlegen in Öl des frischen Gemüses erfolgt ausschließlich von Hand.

 

Zutaten: Artischockenherzen (stückig), Essig, Salz, Olivenöl, Bottarga (oder Gewürze)

Servierempfehlung: Als Vorspeise, als Pizzabelag, zu Gemüse-, Reis- oder Nudelsalaten, zu Fischgerichten oder als Beilage für gegrilltes Fleisch, zu raffinierten Brotzeiten mit Schinken, Salami und reifem Käse, begleitet von kräftigen Weinen.

Verpackung: im Glas 280 g

Allergene:  Öl von verschiedenartigen Semen. Es kann Spüren von Erdnussen enthalten.

Mehr Infos

Anlass: Barbecue, Brunch, Für Sie und Ihre Gäste, Festlicher Anlass

CHF 10.90

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten


Der kostbarste und zärteste Teil der dornigen Artischocke ist das Artischockenherz. Es wird freigelegt, in dem man die äußeren, härteren Blätter abzupft. Die Ernte erfolgt von November bis März von Hand, genauso wie die weitere Verarbeitung. Damit werden alle organoleptischen Eigenschaften beibehalten.

Der Betrieb Azienda Terre Shardanà der Gebrüder ORRU' entstand 1993 in der Form einer GbR durch die Zusammenführung zweier früheren landwirtschaflichen Betriebe der Familie Orrù.
Seitdem hat der Betrieb qualitativ hohe Erträge erzielen können, indem man sich die besonderen hiesigen Boden- und Klimabedingungen zu Nutze machte.
Die Gewächshausproduktion findet in vier Gewächshäusern aus Eisen und Glas auf einer Gesamtfläche von 9000 qm statt. Die restliche Betriebsfläche von rund 50000 qm wird für den Anbau von Feldgemüse genutzt: hauptsächlich Tomaten, grünem Spargel, Artischocken, Chili, Auberginen, Ackerbohnen sowie weitere Nebenkulturen (Gewürze inbegriffen).
Der Einsatz der Technologie wird gewollt niedrig gehalten. Zugunsten einer höheren Qualität der Produkte wird hauptsächlich die Verarbeitung von Hand - selbst bei der Verpackung - bevorzugt.

Das Gebiet Giba

Giba befindet sich in der Gegend Sulcis - in der neuen Provinz Carbonia-Iglesias - im Südwesten Sardiniens.
Die Gemeinde mit rund 2300 Einwohnern besteht aus den zwei Ortsteilen Giba und Villarios. Die Gemeindefläche mit etwa 31 km2 ist ziemlich gross: teils hügelig, teils flach. Heuzutage basiert die Wirtschaft der Region dank der fruchtbaren Böden auf Landwirtschaft und Tierzucht.

Im Golf Palmas befindet sich nicht nur der Strand, sondern auch das drittgrößte Sumpfgebiet Sardiniens, in dem Rosaflamingos, Reiher, Seidenreiher, Säbelschnäbler, Stelzenläufer, Purpurhühner und die selten gewordenen Rohrweihen ihren natürlichen Lebensraum finden.

Aus Giba kommen ausgezeichnete Käsesorten sowie Schafs- und Lammfleisch. Auf den fruchbaren Feldern werden vortreffliche Artischocken geerntet. Die große Verbreitung der Gewächshäuser ermöglicht die Erzeugung verschiedener Gemüsesorten, u.a. von hervorragenden Tomaten.

Das Einlegen in Öl des frischen Gemüses erfolgt ausschließlich von Hand.

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Artischocken mit Bottarga oder Lorbeer

Artischocken mit Bottarga oder Lorbeer

Der Einsatz der Technologie wird gewollt niedrig gehalten. Zugunsten einer höheren Qualität der Produkte wird hauptsächlich die Verarbeitung von Hand - selbst bei der Verpackung - bevorzugt.

Das Einlegen in Öl des frischen Gemüses erfolgt ausschließlich von Hand.

 

Zutaten: Artischockenherzen (stückig), Essig, Salz, Olivenöl, Bottarga (oder Gewürze)

Servierempfehlung: Als Vorspeise, als Pizzabelag, zu Gemüse-, Reis- oder Nudelsalaten, zu Fischgerichten oder als Beilage für gegrilltes Fleisch, zu raffinierten Brotzeiten mit Schinken, Salami und reifem Käse, begleitet von kräftigen Weinen.

Verpackung: im Glas 280 g

Allergene:  Öl von verschiedenartigen Semen. Es kann Spüren von Erdnussen enthalten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...